Print

News

Aktuelles

Laufende Informationen bezüglich Gesetzesänderungen und sonstige Informationen
finden Sie unter www.facebook.com/kanzlei.altenbacher

Informationen zum Konjunkturstärkungsgesetz / Investitionsprämiengesetz / Umsatz- und Einkommensteuergesetz / Körperschaftsteuergesetz
Hilfsmaßnahmenpakete d. österr. Bundesregierung

• Degressive AFA bei Investitionen ab dem 30.06.2020 wahlweise möglich
max. 30% vom jeweiligem Wirtschaftsgut

• Beschleunigte AFA bei Gebäuden auf nach dem 30.06.2020 angeschafften oder hergestellten Gebäude
anzuwenden auch bei Vermietung&Verpachtung

• befristeter ermäßigter Umsatzsteuersatz von 5% v. 01.07.2020 bis 31.12.2020
(Restauration, Beherbergung, Camping, Theater+Musik+Museen sowie Gesangsaufführungen, Zirkus+Schausteller)

• Verlustberücksichtigung 2019 und 2018 betreffend Verluste aus 2020
(noch in Begutachtung)

• Investitionsprämie für Investitionen zwischen dem 01.09.2020 und 28.02.2021
7% von den Neuinvestitionen
14% bei Investitionen Digitalisierung, Gesundheit und Life Science
(nicht förderbar sind: klimaschädliche Investitionen, unbebaute Grundstücke, Unternehmensübernahmen, Finanzanlagen)
Zuständig f.d. Abwicklung dieses Förderprogramms ist die Austria Wirtschaftsservice GmbH (AWS)

• Abschaffung der Schaumweinsteuer ab dem 01.07.2020

• Senkung des Eingangssteuersatzes der Einkommensteuer rückwirkend ab dem 01.01.2020 von 25% auf 20%

• Erhöhung der Rückerstattung der SVS Beiträge bei AN, die keine EST zahlen (Negativsteuer)

• Erleichterungen bzw. Verlängerungen der von der Abgabenbehörde gewährte Stundung und Einführung einer alternativen Ratenzahlung bei Abgabenrückständen

• Steuerliche Entlastung von Land- und Forstwirten (3Jahres Gewinnverteilung etc.)

• Aufwendungen für werbewirksame Bewirtungen sind ab dem 01.07.2020 bis zum 31.12.2020 zu 75% absetzbar (statt bisher 50%)

• Fixkostenzuschuss und Härtefallfond sowie staatlich garantierte Haftungsübernahme bei Überbrückungsfinanzierungen bei Zutreffen der Richtlinien

Online Steuertipps

für Sie: